Hilfsnavigation

Suche

01.08.2018

Jagdverband Müritz e.V. sponsort hochwertiges Wildbret
für die "Warener Tafel"

Die 50 kg schmackhaft gebackene Sau wurde in weniger als 40 Minuten verteilt.

Die Presse schreibt: "Das gebacke Wildschwein war der Renner der Tafel"

Am 01.08.2018 wurde zum 15. Mal die "Warener Tafel" organisiert.
Die lange Tafel füllte im Zentrum unserer Stadt, den großen Marktplatz, komplett aus.
Dabei viele Anbieter mit original gefertigten Speisen, sowie Lebensmitteln in
Verpackungen.
Eingerichtet ist diese humane Idee für tafelbedürftige und auch nichtbedürftige Bürger.
Sie lebt von den Spendeneinnahmen der sie nutzenden Besucher.
Die Erlöse,(dieses Mal waren es fast 4.000,- EUR), erhält die "Warener Tafel" zur
Bewirtschaftung ihrer Imobilien u. des ehrenamtlichen Personals.
Erstmals dabei der Jagdverband Müritz der ein gebackenes Wildschwein mit Rosmarienkartoffeln,
(hergerichtet durch unseren Weidmann Robert Bluhm, der auch Chefkoch der "Fischers Küche"
vom Müritzeum ist).
Eine ortsbekannte Zeitung schrieb : "Das gebackene Wildschwein war der Renner der Tafel" .
Sage und schreibe überlebte die 50 kg schwere, schmackhafte, genußvolle Sau keine 40 Minuten,
dann war sie verteilt.
Wir haben zur Freude der Organisatoren und der Regionalpoliker versprochen im nächsten Jahr
sehr gerne wieder dabei zu sein - mit einem noch größen Stück Wild.
Zum 14. Mal !!! dabei mit seiner Gulaschkanone war unser Hegeringsleiter Dieter Fabisch vom
Hegering Röbel, dessen Erbseneintopf auch super bei Hitze schmeckte.
Vielen Dank an die weiteren Verbandsunterstützer , Rainer Schumacher, Robert Bluhm mit
Küchenunterstützung Christin Ondrusch.

Vors. Jagdverband Müritz e.V.
Volker Koch


Tafel1-1

Tafel3-1-768x576